Fußball schauen

Mit meinem Sohn gehe ich fast regelmäßig zum Fußball nach Leverkusen. Gerne schauen wir uns aber auch mal ein Spiel in Paris, z.B. bei Paris Saint German oder Spiele der Nationamannschaft an. 

Ehrlich gesagt, bin ich garnicht so ein "Fan-Typ", also mit Fußball-Schal, Trikot oder Fahne und Trommel. Und schon garnicht, der, der  hierüber mit anderen in Streit gerät oder sich deshalb prügelt.

Aber ich schaue gerne guten Fußball und ein gutes Fußballspiel - sowieso. Bei Bayer Leverkusen kommt zusätzlich noch der Vorteil mit dazu, dass man super gut zum Stadion kommt. Parken am Bayer-Werk Parkplatz und mit dem Pendelbus direkt vor's Stadion und auch wieder zurück.

Aber wie es bei fast jeder Fußball-Mannschaft in der Bundesliga vorkommt. Man schaut viele schechte und langweilige Spiele und fragt sich nachher, warum man den halben Samstag hierfür spendiert hat. Aber es gibt auch andere Spiele: gute Stimmung, gutes Spiel, schöne Spielzüge  und viele Tore.

Aber das Wichtigste ist: Es macht Spaß mit meinem Sohn gemeinsame Zeit zu verbringen und es freut mich, wenn es ihm Spaß macht. Ein wichtiges Ritual von uns beiden ist die Currywurst mit Pommes Majo und ein Bier vor Spielbeginn im Stadion.